Reaktionsvermögen & Fahrtauglichkeit

Viele Medikamente können das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen beeinflussen.

Dabei sollte man nicht nur an Beruhigungs- und Schlafmittel denken.
Z.B. können auch blutdrucksenkende Medikamente in der Anfangsphase zu Blutdruckschwankungen führen und damit die Reaktionsfähigkeit beeinflussen.
Wechselwirkungen zwischen zwei oder mehreren Wirkstoffen können zu verstärkten Effekten führen und auch die Kombination von Arzneimitteln mit Alkohol birgt Gefahren in sich.

                                                     



Öffnungszeiten

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie da.

Montag08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 19:00 Uhr
Freitag08:00 - 18:00 Uhr
Samstag09:00 - 12:00 Uhr